Bereichen Wirtschaftsförderung, Tourismus- und Standortmarketing; über 20 Jahre politische Ämter auf kommunaler, Landes und Bundesebene

u. a. als Ratsherr in Hildesheim und

4 Jahre als Abgeordneter des Nieder-

sächsischen Landtags; besonderes gesellschaftliches Engagement beim Wiederaufbau des Hildesheimer Marktplatzes – insbesondere bei der Leitung des Wiederaufbaus des Knochenhaueramtshauses als ehrenamtlicher Geschäftsführer der Marktplatz Hildesheim GmbH; seit 2002 ehrenamtlicher Präsident des Verbandes Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen e.V. (VDFU); seit 2004 Mitglied des Vorstands des Presseclubs Hannover e.V.; 1994 der Wechsel vom Beamten zum Geschäfts-

führer der Zoo Hannover GmbH:

Entwicklung und Umsetzung eines für Europa einzigartigen Zookonzepts, das die kulturelle Aufgabenstellung mit einer wirtschaftlichen besucherorientierten Betriebsführung verbindet. Aus dem Sanierungsfall Zoo Hannover wurde in 16 Jahren ein touristischer Leuchtturm mit Strahlkraft weit über die Region hinaus.

Zahlen, die zählen:

  1. -Besuchersteigerung von 630.000 auf 1.600.000 (+ 234 %)

  2. -Umsatzsteigerung von 2,8 Mio. € auf 33 Mio. € (+ 1178 %)

  3. -Schaffung von 238 neuen Arbeitsplätzen (+ 405 %)

  4. -Realisierte Investitionen 112 Mio. €


Mehr erfahren Sie hier:

Dreiklang: Erfahren in Verwal-

tung, Wirtschaft und Verbänden


Nicht Erzähltes reicht, Erreichtes zählt! Das gilt auch für Beratungsleistungen.

Ich biete Ihnen eine Klaviatur an Kompetenzen. – Ergebnis eines sicher ungewöhnlich vielfältigen Berufslebens:


Berufsstart als Rechtsanwalt; 3 Jahre

Referent des NDR-Verwaltungs-

direktors; 10 Jahre Dezernent und

stellv. Verbandsdirektor des

Kommunalverbandes Großraum Hannover, Arbeitsschwerpunkt Wirtschaftsförderung:

  1. -Standortmarketing

  2. -Unternehmensansiedlung

  3. -Tourismusentwicklung;

Vorsitz und Mitgliedschaft in zahl-

reichen Aufsichts- und Beiräten in den